MaZ-Berichte - Einsatzländer

Ankommen in einer veränderten Gesellschaft -

Gerade sind die letzten zwei MaZ’lerinnen aus Peru in Frankfurt gut gelandet. Jetzt fahren sie mit dem Zug weiter nach Süd – Nord – West - Ost.

Besucherbeschränkung bzgl. des Corona-Virus

Ab dem 13.03.2020 wurde bis auf Weiteres eine Besucherbeschränkung als Präventionsschutzmaßnahme bzgl. des Corona-Virus verhängt.

Schutzmasken für Mund und Nase

Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen, nähen unsere Mitschwestern seit Wochen nun Schutzmasken für Mund und Nase. Wir hoffen dadurch das... [mehr lesen]

Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru

Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe .. s. Anlage

Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru

Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe ..  

Was bedeutet Mission?

"Katholisch für Anfänger" erklärt diesen urchristlichen Auftrag in einem fünfminütigen Video. Den Glauben an den auferstandenen Jesus zu verkünden,... [mehr lesen]

Wir suchen dich für einen Freiwilligendienst in Indien.

Möchtest du ein Jahr mit Kindern und Jugendlichen arbeiten? s. Rundbrief von Emily in der Anlage. Das Team vom MSC-Welthaus begleitet dich dabei.

E-Pa­per von kon­ti­nen­te

Eine Welt. Ein Magazin. Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Ordens- und Missionsmagazin der Missionsschwestern

"Wer viel sät, wird hoffentlich auch nächstes Jahr viel ernten."

Schreiten gemeinsam zur Tat für mehr Artenvielfalt: Die Missionsschwestern und die NABU-Naturschutzstation Münsterland

Mission heute - nur ein schwieriger Begriff? -

ein Beitrag im Deutschlandfunk von Alfred Herrmann. Mit Interviews von Judith Lips MaZ'lerin und Anna Murböck vom MSC-Welthaus Hiltrup.

Seiten