Charlotte: Angekommen in Satu Mare

Liebe Menschen, die das Lesen!

Jetzt bin ich schon fast zwei Monate in Rumänien. Das mein erster Brief erst nach so langer Zeit kommt, ist damit zu begründen, dass ich hier wirklich gut angekommen bin. Es fühlt sich nicht wie eine Ausnahmesituation an. Auch von Euch hat wahrscheinlich kaum einer das Bedürfnis, regelmäßige Berichte über seinen alltäglichen Alltag zu verfassen. Weil Ihr aber immernoch Teil meiner Lebensrealität seid und ich euch nicht vergessen will, weil ich woanders bin und weiß, wie neugierig viele sind, schreibe ich Euch doch. Heute Morgen muss ich nicht arbeite und nutze die Zeit, meine Gedanken einmal zu sammeln ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Peru - Grüße aus der peruanischen Selva!
Ann Kathrin hat Vieles aus Pangoa zu berichten. Lest selbst.
Indien - „Jeder Europäer, der nach Indien kommt, lernt
Geduld, wenn er keine hat, und verliert sie, wenn er sie hat“, mit diesem Zitat so beginnt Emily ihren Bericht. Siehe Anlage.
Präsentation der neuirischen Schnitzwerke
im Landesmuseum Hannover - Weltenmuseum - vom 20.1. bis 3.3.2019 "kunst für den tod".
Welthaustreff mit jungen Leuten aller Kulturen
Willkommen - Welcome – bienvenidos- ترحيبողջույն... [mehr lesen]
"Die Saat ist aufgegangen!"
Im Provinzkapitel vom 14.-19.Oktober 2018 haben wir die neue Provinzleitung gewählt und über die inhaltlichen Fragen, die für die kommenden vier... [mehr lesen]