Anna-Maria: Meine Arbeit im Kindergarten

Meine Arbeit im Kindergarten Areli

In diesem Rundbrief möchte ich euch mehr über meine Arbeit im Kindergarten berichten, denn seit den Ferien arbeite ich dort zwei ganze Tage in der Woche. Vor den Ferien habe ich mit der Leiterin des Kindergartens und einer Mitarbeiterin eine Auswertung meiner Arbeit gemacht und in diesem Zusammenhang den Wunsch geäußert mehr in der Sala, d.h.in den Gruppen zu arbeiten.

Der Kindergarten, der Teil der Caleta, so heißt meine Einrichtung, ist und von Frauen aus dem Stadtteil, La Legua, gegründet wurde, trägt den Namen Areli und arbeitet mit der Montessori Pädagogik. Dies bedeutet, dass es morgens eine Einheit gibt, in der die Kinder mit besonderen Materialien und Methoden selbstständig arbeiten. Des weiteren haben einige der Erzieherinnen spezielle Montessoriausbildungen und wie in der Caleta generell stehen die Rechte der Kinder im Vordergrund...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Verabschiedung der Missionsschwestern von Haus Blegge und von Paffrath
Mit gegenseitig viel Dank und Anerkennung haben wir Missionsschwestern uns von unseren sozialpastoralen Engagements, Werken und den Bewohnern,... [mehr lesen]
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe .. s. Anlage
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe ..  
Was bedeutet Mission?
"Katholisch für Anfänger" erklärt diesen urchristlichen Auftrag in einem fünfminütigen Video. Den Glauben an den auferstandenen Jesus zu verkünden,... [mehr lesen]
Wir suchen dich für einen Freiwilligendienst in Indien.
Möchtest du ein Jahr mit Kindern und Jugendlichen arbeiten? s. Rundbrief von Emily in der Anlage. Das Team vom MSC-Welthaus begleitet dich dabei.