Julia: "Champion in me" und "Starry Night"

Hallo alle miteinander,

Wieder einmal erreicht euch ein Lebenszeichen aus Indien! Wie gehabt geht es mir bestens und dieses Mal habe ich auch wieder einiges zu berichten.

Wie bereits letztes Mal angekündigt, war in den letzten vier Wochen ganz schön ‘was los: Einerseits stand das allseits entgegengefieberte „Champion in Me“ Cultural and Sports Meet an, zum anderen fand die nicht weniger berühmtberüchtigte „Starry Night“ statt.

Ersteres erfolgte am letzten Novemberwochenende, wurde allerdings bereits eine Woche zuvor durch einen 5 bzw. 3km Lauf angekündigt, quasi als Aufwärmübung für unsere Kids, die jedoch größere Ausmaße annahm, als ich es antizipiert hatte: Gut 700 Läufer aus Bangalore und Umgebung strömten früh morgens auf unserem Fußballfeld ein, wo der Lauf beginnen würde. Da der Startschuss für sieben Uhr früh geplant war, saßen sämtliche Mitarbeiter des Care Homes, zusammen mit einigen Freiwilligen von außerhalb, ab ca. sechs an den verschiedenen Registrierungstischen, um Startnummern zu verteilen und Gebühren entgegenzunehmen ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Verabschiedung der Missionsschwestern von Haus Blegge und von Paffrath
Mit gegenseitig viel Dank und Anerkennung haben wir Missionsschwestern uns von unseren sozialpastoralen Engagements, Werken und den Bewohnern,... [mehr lesen]
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe .. s. Anlage
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe ..  
Was bedeutet Mission?
"Katholisch für Anfänger" erklärt diesen urchristlichen Auftrag in einem fünfminütigen Video. Den Glauben an den auferstandenen Jesus zu verkünden,... [mehr lesen]
Wir suchen dich für einen Freiwilligendienst in Indien.
Möchtest du ein Jahr mit Kindern und Jugendlichen arbeiten? s. Rundbrief von Emily in der Anlage. Das Team vom MSC-Welthaus begleitet dich dabei.