Eva: ... manchmal denk' ich an die Heimat

Vor drei Monaten bin ich in Lima angekommen. In dieser Zeit habe ich schon viel erlebt, konnte Freunde finden, viel Neues lernen und mich gut einleben. Mir gefällt es richtig gut hier und ich bin wirklich froh, diesen Schritt gewagt zu haben. Aber manchmal, ab und an, denk’ ich an die Heimat.

Bei vielen Dingen liegt es auf der Hand, von wie großer Wichtigkeit und Bedeutung sie für einen sind.

Verrückt ist aber, wie man erst merkt, welche Gewohnheiten man mit Freuden pflegt und was man alles so vermissen kann, wenn sich der Kontext ändert ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Das E-Paper der Kontinente-Ausgabe 4/2018
steht online zur Verfügung. Das Portrait von Sr. Monika Grunwald MSC in der Ausstellung
HilDe - Tag der offenen Tür am Sa. 23.6., 11-17 Uhr !!!
Nähwerkstatt und HilDe - eine gelungene Weiterentwicklung. Keimzelle für das Projekt HilDe ist die Nähwerkstatt aller Kulturen im MSC-Welthaus... [mehr lesen]
Südamerika Seminar
Am Südamerika-Wochenende haben wir einen Einblick gewinnen können in die aktuellen sozialen und politischen Bewegungen und Entwicklungen in... [mehr lesen]
Fronleichnam
Die Feier der Eucharistie stand im Mittelpunkt des Festes Fronleichnam. In Hiltrup hat die Gemeinde St.
Südamerika Seminar
In den letzten Jahren ist auf dem lateinamerikanischen Kontinent einiges in Bewegung geraten.