Jiannis: 1. Rundbrief aus Paraguay

Hallo liebe Familie, Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und Unterstützer

nun bin ich seit einem Monat in Don Bosco Roga, viele von Euch haben schon nach mir gefragt und ich habe einiges zu erzählen. 

Mir geht es sehr gut hier, der Flug, auch wenn es schon länger her ist, war auch ok, den Jetlag habe ich verkraftet und eingelebt habe ich mich soweit es ging auch schon. :)

In diesem ersten Monat war ich fast ausschließlich in dem Kinderheim für Straßenkinder, Don Bosco Roga, welches eine Einrichtung des Salisianerordens ist. Es befindet sich in dem Stadtteil Lambaré, ein bisschen außerhalb von Asunción. Geleitet wird DBR von zwei Padres, zwei Brüdern und mehreren Sozialpädagogen und Tutoren ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Verabschiedung der Missionsschwestern von Haus Blegge und von Paffrath
Mit gegenseitig viel Dank und Anerkennung haben wir Missionsschwestern uns von unseren sozialpastoralen Engagements, Werken und den Bewohnern,... [mehr lesen]
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe .. s. Anlage
Hola liebe Leserinnen und Leser! hier schreibt Emely aus Peru
Ich Arbeitstier. Was ich hier den ganzen Tag so treibe ..  
Was bedeutet Mission?
"Katholisch für Anfänger" erklärt diesen urchristlichen Auftrag in einem fünfminütigen Video. Den Glauben an den auferstandenen Jesus zu verkünden,... [mehr lesen]
Wir suchen dich für einen Freiwilligendienst in Indien.
Möchtest du ein Jahr mit Kindern und Jugendlichen arbeiten? s. Rundbrief von Emily in der Anlage. Das Team vom MSC-Welthaus begleitet dich dabei.