Jiannis: 3. Rundbrief aus Paraguay

Zurück von meiner ersten kleineren Reise und schon wieder mitten im Alltag von Don Bosco Roga. Doch in diesem Rundbrief werde ich euch nur erzählen was ich unterwegs erlebt habe.

Gestartet sind Kevin, Bene und ich am 20. November in Asunción mit dem Nachtbus nach Ciudad del Este. Sechs Stunden sind wir ungefähr gefahren und am 21. in der Früh angekommen.

(Bene ist ein anderer Freiwilliger aus Deutschland, der aber in einer anderen Einrichtung in Asunción arbeitet.)

Die Reisebusse hier sind um einiges bequemer als in Deutschland. Man kann zum Beispiel seinen Sitz so weit nach hinten verstellen, dass man sogar liegt ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

In der Welt zuHAUS - Einladung zum EINE WeltCamp
Fünftägiges Eine Welt Camp vom 29. Mai – 02. Juni 2019 auf dem Jakobsberg in Bingen.
Die Kontinente-Redaktion
hat sich zu ih­rer jähr­li­chen Her­aus­ge­ber­ta­gung ge­trof­fen und neue Entwicklungen besprochen.
Peru - Grüße aus der peruanischen Selva!
Ann Kathrin hat Vieles aus Pangoa zu berichten. Lest selbst.
Wer hat denn das Gebäude des Mutterhauses errichtet?
Carl Brocker (1878-1959) - ein Architekt, der Münsters Stadtbild prägte.
Welthaustreff mit jungen Leuten aller Kulturen
Willkommen - Welcome – bienvenidos- ترحيبողջույն... [mehr lesen]