Philine: Mitleben, Mitbeten, Mitarbeiten in Asha Niketan II

Mein letzter Rundbrief ist ziemlich genau zwei Monate alt. Nun möchte ich ein paar Neuigkeiten aus Indien, Bangalore berichten.

Die Arbeit hier in der Arche mit den Bewohnern macht mir nach wie vor großen Spaß. Ich glaube ich kann sagen, dass die Freude mit der Zeit wächst.

Als ich letzte Woche ein Reflexionsgespräch mit dem Headleader der Arche, Paul Joseph hatte, fragte er mich, was ich aus meiner Zeit bisher in der Asha Niketan mitnehmen konnte.

Ohne zu zögern antwortete ich: „Die unbedingte Akzeptanz und Herzlichkeit der Bewohner“!

Diese Herzlichkeit der Bewohner gibt mir sehr viel Kraft und macht mich stark für anstehende Aufgaben, die Sehnsucht nach meiner Familie und Freunden und den oft sehr anstrengenden Alltag ...

(in PDF weiterlesen)

ergänzende Download:

weitere Nachrichten:

Internationaler Freiwilligendienst MaZ - Infotage - Die Anmeldezeit läuft ..
Jetzt sich für die Ausreise 2019 informieren und bewerben!!  Infotreffen Fr. 26.10., 15-18 Uhr im MSC-Welthaus Hiltrup.
Pädagogische/-n Mitarbeiter/-in im MSC-Welthaus Hiltrup gesucht.
 „Hört sich nach Traumjob an? Ist einer. Die Texterin dieser Anzeige würde sich am liebsten gleich selbst bewerben. Leider hat sie schon zu viel... [mehr lesen]
"Aus Westfalen in die Südsee"
an dieser Ausstellung im Stadtmuseum Münster sind wir  Hiltruper Missionsschwestern beteiligt und laden ganz herzlich dazu ein. Alle weiteren... [mehr lesen]
Peru: MaZ-Rundbrief - Buenas días!
Hiermit melde ich mich aus Lima.. ... Politisch ist momentan viel los in Peru. .. Viele liebe Grüße, Anna
Südamerika Seminar
Am Südamerika-Wochenende haben wir einen Einblick gewinnen können in die aktuellen sozialen und politischen Bewegungen und Entwicklungen in... [mehr lesen]