MSC aktiv beim Katholikentag

Das war bei uns los auf dem Katholikentag in Münster:

Eine kleine internationale Gruppe von MSC-Schwestern hatte mit anderen missionarischen Ordensgemeinschaften in Münster eine Laudes zum Thema "Ich bin eine Mission" gestaltet.

 MaZ-Matratzenlager: In der Zentralschule konnten wir bis zu 100 Übernachtungsplätze für MaZ’ler der verschiedenen Ordensgemeinschaften anbieten sowie ein entspanntes Frühstück im Freien. Hier vor Ort hatten sich auch Schüler der Zentralschule an der Durchführung beteiligt. Mit verschiedenen Angeboten waren die MaZ'ler der verschiedenen missionarischen Gemeinschaften und von Missio auf dem Katholikentag engagiert. Das hat alles wunderbar geklappt. Wir hatten eine wirklich schöne Zeit miteinander.

„Lambe Lambe Kistentheater“: Auf der Promenade und da wo es größere Menschenansammlungen gab, wurde täglich unser mobile Theater mit verschiedenen Teams angeboten. Es ist eine künstlerisch-szenische Bearbeitung der Themen Flucht/ Migration durch MSC-MaZ’ler und anderen.

Ob in Gievenbeck oder Hiltrup, in allen unseren Häusern haben wir weitere Gäste beherbergt. Dies waren schöne Begegnungen, die immer wieder zu  interessanten Gesprächen und Austausch Anlass gaben.

Bunte Welthaus-Fahrräder konnten am Welthaus ausgeliehen werden. Vielen Dank den Schwestern, die uns Ihr Fahrrad zum Bemalen überlassen haben und denen, die sie repariert haben.

Verteilung von Reisepässen für Erdenbürger im Kirchenfoyer durch Sr. Henrita,durch MaZ’ler beim Strassen-Theater. Ganz gemäß dem Auspruch des Papstes "Lebt das Ideal der einen Menschheitsfamilie".

Es gab eine Portraitaufnahme von Sr. Monika Grunwald MSC in der Ausstellung „mit dem Titel „(M)ein Weg zum Frieden“ im Museum RELíGIO in Telgte.

.....

weitere Nachrichten:

Peru - Grüße aus der peruanischen Selva!
Ann Kathrin hat Vieles aus Pangoa zu berichten. Lest selbst.
Indien - „Jeder Europäer, der nach Indien kommt, lernt
Geduld, wenn er keine hat, und verliert sie, wenn er sie hat“, mit diesem Zitat so beginnt Emily ihren Bericht. Siehe Anlage.
Präsentation der neuirischen Schnitzwerke
im Landesmuseum Hannover - Weltenmuseum - vom 20.1. bis 3.3.2019 "kunst für den tod".
Welthaustreff mit jungen Leuten aller Kulturen
Willkommen - Welcome – bienvenidos- ترحيبողջույն... [mehr lesen]
"Die Saat ist aufgegangen!"
Im Provinzkapitel vom 14.-19.Oktober 2018 haben wir die neue Provinzleitung gewählt und über die inhaltlichen Fragen, die für die kommenden vier... [mehr lesen]