Neueste Nachrichten zum Thema

28.02.2017 Interkulturelles Leben und Lernen im Orden
Als unsere Ordensgemeinschaft im Jahr 1900 gegründet wurde, stand für die ersten Mitglieder interkulturelles Lernen an – nich... [mehr lesen]
25.01.2017 Eine Welt Camp 2017
ist vom 24. bis 28. Mai 2017 auf dem Jakobsberg (bei Bingen am Rhein). Eingeladen sind Freiwillige, die ein... [mehr lesen]

Glauben + Leben teilen

Religiöse Angebote

  • Ashramtage & Übungstage 2016
  • Besinnungsnachmittage/Besinnungstage für Gemeindegruppen
  • Ausdruckstanz mit kreativen und religiösen Elementen
  • Kontemplation/Zen / Vertiefungskurse
  • Mitleben und "durchatmen"

Jahr der Orden

Papst Franziskus hatte für 2015 das Jahr der Orden ausgerufen, um weltweit auf die Vielfältigkeit des Ordenslebens als erfüllenden Lebensentwurf hinzuweisen. Anbei ein gemeinsames Gebet zum Jahr der Orden,
das Apostolisches Schreiben von Papst Franziskus zum Jahr des geweihten Lebens
und eine kurze Darstellung zum Thema: Was sind Orden? -

Gemeinschaft im Gebet

Sei gegrüßt, wunderbares Herz Jesu!
Wir loben dich, wir preisen dich,
wir verherrlichen dich, wir sagen dir Dank!
Wir bringen dir unser Herz, wir schenken und weihen es dir.
Nimm es an und mach es dir ganz zu eigen.
Reinige, erleuchte und heilige es.
Ewig sollst du in ihm wohnen und als König herrschen. Amen.

Ordensausbildung

„Wir haben die Liebe, die Gott zu uns hat, erkannt und geglaubt.“ (1.Joh 4,16)Diese Erfahrung steht am Beginn einer Berufung zur Missionsschwester vom Heiligsten Herzen Jesu. Das Herz als Symbol der Liebe wird von allen Menschen verstanden. In Jesus Christus wurde erfahrbar, dass Gott ein Herz für uns Menschen hat. Diese Spriritualität ist es, die unsere Mission trägt. Diese Liebe allen bekannt zu machen, sehen wir, wie unsere Gründer der Ordensgemeinschaft Jules Chevalier und Hubert Linckens, als unseren Auftrag.

Engagement mit Laien-MSC

Wenn Sie auf der Suche sind     nach spiritueller Vertiefung
    nach Unterstützung und Begleitung auf dem eigenen Weg
    nach einer Sie tragenden Gemeinschaft von katholischen und evangelischen Christen nach Möglichkeiten eines erfüllenden Engagements

Engagement mit MitarbeiterInnen

Lernen zwischen Himmel und Erde. Die Ordensgemeinschaft lud ein zu einem Tag voller Perspektivwechsel zwischen Unten und Oben, Halten und Gehalten werden, Unsicherheit und Sicherheit. „Kommen Sie dem Himmel nahe, erklimmen Sie die Höhe von 10 Metern und lassen Sie sich von Ihren Begleitern sichern und ermutigen. Unsere Aufmerksamkeit gilt Ihrem Ziel! Dabei werden mit Spaß und guter Laune Kompetenzen wie Kooperation, Vertrauen oder Kommunikation eingeübt.

Engagement mit MaZ'lerInnen

Wir Missionsschwestern von Hiltrup sind Mitglied des fid-Trägerkreises der AGEH (fid = freiwilliger internationaler Dienst, AGEH = Arbeitsgemeinschaft Entwicklungshilfe) in dem ein Qualitätsmanagement für internationale Freiwilligendienste unter dem Titel fid-Netzwerk international QM gemeinsam erarbeitet wurde.